Gemeinsamer Nenner


<< zurück

In Gemeinschaft leben wollen – das ist die immer wieder auftauchende Antwort, wenn es um die Frage geht, warum Wohnprojekt, warum Genossenschaft.

In Gemeinschaft leben heißt für uns, wir möchten unseren Alltag teilen, mit all seinen Sonnen- und Schattenseiten. wir möchten unseren Kindern Vorbilder sein, wenn es darum geht, die Ressourcen unserer Erde verantwortungsvoll zu nutzen und gleichberechtigt, respektvoll und gewaltfrei miteinander umzugehen. Auch darin möchten wir Vorbild sein, das Leben jederzeit zu genießen und nicht so schwer zu nehmen, auch wenn nicht immer alles leicht zu sein scheint.

Gemeinsame Mahlzeiten Gemeinsame Mahlzeiten  
Auf unserem Weg, das Erstrebenswerte zu erreichen, haben wir uns Strukturen erarbeitet und verschiedene Projekte verwirklicht: Konsensentscheidung, gemeinsamer Alltag, Carsharing, Food-coop, Mediation, Kinderplenum und Bauwochenenden machen unseren Gemeinsamen Nenner aus und sind verbindende Merkmale unseres Zusammenlebens.

Wir verstehen uns als dynamisches Wohnprojekt, dessen Strukturen sich den Bedürfnissen seiner Mitglieder anpassen und dessen Mitglieder sich im Alltag, im Gespräch und im gemeinsamen Schaffen begegnen, entwickeln und verwirklichen können.