Nachhaltigkeitswettbewerb

Unser Wohnprojekt Lauter Leben nimmt am Nachhaltigkeittswettbewerb des brandenburgischen Umweltministeriums teil, mit dem engagierte Menschen und Projekte ausgezeichnet werden sollen. Wir haben uns mit unserem gemeinschaftlich geschaffenen Wohn-, Arbeits- und Kultur(t)raum, in dem Nachhaltigkeit vor allem im Alltag gelebt wird, beworben.
Ihr könnt unsere Bewerbung unterstützen, indem ihr unseren Beitrag kommentiert: Schreibt doch ein paar Zeilen dazu, was ihr mit Lauter Leben verbindet und erlebt, wenn ihr bei uns seid.

Hier gehts zum Wettbewerb…

Hier könnt Ihr Euch einfach mit Mailadresse und Passwort anmelden und kommentieren – nur noch bis Sonntag, also haut in die Tasten!
Wenn wir gewinnen, gibts auf dem Gästeklo dann auch endlich nen Wasserhahn 😉

Flohmarkt und Tag der offenen Tür

20140503_163544Die Baustelle macht endlich wieder Platz für viele Gäste und buntes Treiben bei Lauter Leben! Und so wurde unser Hof am ersten Maiwochenende zu einem bunten Marktplatz für kleine und große Flöhe. Das ein oder andere Kleinod hat nun neue Besitzer*innen und zur Abwechslung und großen Freude der fleißigen Helfer*innen wurden mal keine Bauschutt- sondern Kuchenberge abgetragen. Die Nachbarschaft konnte begutachten, woran wir die ganze Zeit wie verrückt werkeln und auch unsere Hofmusikanten ließen sich nicht lumpen und spielten ein Konzert. Wir können voller Vorfreude auf Mehr sagen: Der Sommer wird toll!

Veröffentlicht unter Events

Wer lauter lebt

Seit letztem Sommer ist bereits eine lange Zeit vergangen – die neue Gemeinschaft wächst immer weiter zusammen. Lange haben wir auf das passende Abendsonnenlicht gewartet, damit wir uns präsentieren können. Das ist Lauter Leben:

Land in Sicht!

land in sicht

Wie die meisten von Euch auch vor Ort oder hier auf der Website schon gesehen haben: unser Scheunenausbau ist fast geschafft! LauterLeben hat sich bereits vergrößert und ist noch bunter und aktiver geworden. Die Scheune ist so gut wie fertig, und auch die Sanierungsarbeiten am Haupthaus neigen sich dem Ende zu. Um nun alle letzten Schritte bewerkstelligen zu können, wollen wir Dich als Unterstützung für unseren Kreis gewinnen.
Weiterlesen

Ideenschmiede zur Regionalen Entwicklungsstrategie

Am vergangenen Samstag lud die Lokale Aktionsgruppe Fläming-Havel (LAG) in die Räume des Tiedemann-Saals in Beelitz ein, um gemeinsam Ideen für die Regionale Entwicklungsstrategie zu sammeln. Damit wird sich die Region als sogenannte LEADER-Region bewerben, um damit Fördermittel für die Realisierung der gesammelten Projektideen zu erhalten. Auch einige von uns Lauter Lebenden nahmen an der Veranstaltung teil, um sich mit ihren, teilweise schon sehr konkreten Projektideen einzubringen. In Arbeitsgruppen mit den Stichworten „Lebensqualität“, „Bürgerbeteiligung“, „Naherholung und Tourismus“, „Erneuerbare Energien“ und „Regionale Wirtschaft“ wurden Themen und Projekte diskutiert, welche die ländliche Region voranbringen sollen und negativen Entwicklungen wie dem demografischen Wandel entgegenwirken sollen. Es war eine sehr interessante Veranstaltung und es kamen sehr spannende und produktive Diskussionen mit netten Menschen zustande. Am 26.3.2014 wird die LAG die Ergebnisse der Ideenschmiede vorstellen, mit der sie sich um Fördermittel bewirbt.

Jetzt ist das Vorderhaus dran!

Haupthaus mit Dämmung Haupthaus mit Dämmung  
Es klingt wahrscheinlich etwas bescheuert, aber jetzt, wo die Scheune fast fertig ist, haben wir tatsächlich die nächste Baustelle eröffnet. Man könnte ja auch einfach entspannen und genießen. Tatsächlich nutzen wir aber die Gelegenheit und verpassen dem Vorderhaus eine energetische Sanierung. Damit sind dann wirklich alle Teile des Hofs von der Baustelle in Beschlag genommen. Das Haus bekommt eine neue Dachdämmung und eine Fassadendämmung. Vorher muss jedoch der ganze alte Putz ab, auch die alten Dachziegel müssen natürlich runter. Und wir dürfen endlich mal ne Straße sperren. Weiterlesen

Wärme aus der Erde

Bohrmaschine Bohrmaschine  
Der Winter ist nicht mehr fern – die Tage werden kälter und kürzer. Die Inbetriebnahme der Heizungsanlage wurde daher sehnlichst erwartet. Während die Arbeiten in der Scheune und im Heizhaus bereits weitestgehend abgeschlossen waren, fehlten nur noch die Erdwärmesonden. Nach Freigabe von der zuständigen Behörde rückten dann aber endlich die Bohrmeister mit ihrer Gerätschaft an. Es dauerte mehrere Tage, bis tatsächlich alle 9 Bohrungen gesetzt waren und das Grundstück vollkommen umgepflügt. Mit Hilfe der Erdwärmesonden und der Wärmepumpen hat die Scheune damit eine effiziente Wärmeversorgung erhalten. Weiterlesen

Die Fassade.

Fertige Fassade Fertige Fassade  
Während im Haus die Wohnungen langsam wohnlich werden, tut sich auch Schritt für Schritt außerhalb etwas. Nachdem nach und nach die Fassadendämmung aufgebracht wurde, konnte im Anschluss der Armierungsputz aufgetragen werden und schließlich der Oberputz aufgetragen werden. Der Bereich des Atriums wurde mit einer Lärchenholzschalung verkleidet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder? Weiterlesen

Innenausbau im Zeitraffer

Wohnküche Wohnküche  
Viel Zeit ist vergangen, der Sommer ist vorbei – ohne dass wir euch an unserem Fortschritt teilhaben lassen. Die Funkstille hier auf der Website ist wieder einmal darauf zurückzuführen, dass sich auf der Baustelle viel getan hat. Seit gut einem Monat ist die Scheune bereits bewohnt, die Wohnungen verfügen über Strom, Wasser und Abwasser… Doch alles der Reihe nach: Weiterlesen

Ein- und Umzugswochenende

Umzugswagenkolonne Umzugswagenkolonne  
Der Baufortschritt in der Scheune lässt es nicht direkt vermuten, aber tatsächlich sind vergangenes Wochenende die ersten Bewohner in die Scheune eingezogen. Mittlerweile ist die Gemeinschaft vollständig, die Suche nach neuen Mitbewohnern hat ein Ende. Und nun sind auch schon alle da. Vergangenes Wochenende ähnelte der Hof tatsächlich eher einem Ameisenhaufen – in einer für Außenstehende chaotischen Weise wurden Möbel und Kisten von einer Wohnung in die andere geschafft, während sich draußen auf der Straße ein Umzugswagen an den nächsten reihte. Mittlerweile sind drei neue Parteien auf dem Hof, wir sind alle ein wenig enger aneinander gerückt. Der Umzug wurde nicht unbedingt dadurch erleichtert, dass wir die Kisten über die immer noch bestehenden gräben auf dem Hof balacieren mussten. Dieser Zustand wird noch eine Weile anhalten, biss alle Wohnungen bezugsfertig sind. Wir freuen uns aber in jedem Fall, dass wir jetzt vollständig sind! Weiterlesen